Die Mitglieder Suchfunktion
2581 Beiträge & 109 Themen in 11 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 24.11.2020 - 06:08.
15 Beiträge in diesem Thema (offen)
Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Themenicon    Konsolen
Moderator
1085 Beiträge -

DaZ`s alternatives Ego
in diesem jahr sollen die nachfolger für die xbox 360 (xbox 720) sowie die playstation 3 (ps4) auf den markt kommen. von den daten her, setzen anscheinend beide auf eine amd cpu als auch eine amd gpu.

die gerüchte bei der xbox720 sprechen von einem 8kerner sowie einer gpu die zwischen einer 7777 und einer 7850 liegen soll. weiterhin gibt es wohl einen onlinezwang. durch diesen ist es unmöglich ein gekauftes spiel weiterzuverkaufen. wie dann allerdings ms das teil auf den deutschen markt bringen will ist mir unverständlich, denn lt. deutschem gerichtsurteil, darf ich mit meiner gekauften software tun und lassen was ich will. mal abwarten ...

quelle

Beitrag vom 07.02.2013 - 15:16
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DaZ suchen DaZ`s Profil ansehen DaZ eine private Nachricht senden DaZ zu Ihren Freunden hinzufügen DaZ auf ICQ.com
Playstation 4
1087 Beiträge -

Heute Nacht war es soweit.
Nach rund fünf Jahren Entwicklungszeit ließ Sony als erster die Hosen runter und "zeigte" die PS4.
Nur hat man das Gerät in der ganzen Präsentation nicht ein einziges mal gesehen,und Sony nannte auch keinen Preis.

- Die PS3 hat ihr Limit erreicht“, räumt Cerny
(Spielentwickler, der unter anderem bei Atari und Sega beschäftigt war und über 30 Spiele (mit)entwickelt hat, und Inzwischen als Systemarchitekt bei Sony für die PlayStation 4 zuständig ist) ein.
Ach ne...is ja nen Ding !
- Bei CPU und GPU handelt es sich genau genommen um eine APU von AMD.
Diese verfügt über 8 CPU-Kerne und eine GPU mit einer Leistung von rund 2 Teraflops.
- Weiterhin verfügt die Konsole über einen Zusatzchip, der beispielsweise Downloads im Hintergrund oder Standby übernimmt.
- Acht Gigabyte RAM.
(Das sind doppelt so viel wie erwartet)
- Die PS4 unterstützt keine PS3-Spiele.
Man sei aber dabei, eine Technik zu finden, wie man PS3-Spiele auf die PS4 bekomme.

Viel Blabla darüber das man zbs. das PS4 Menü mit der PS Vita oder mit nem Smartphone bedienen kann,und noch weiterer Unfug der wohl eher bei den Hardcore-Konsolen Kids zu gefallen weiß.

Zu sehen gab es unter anderem
Killzone Shadow Fall.



Sieht gut aus...nicht überwältigend aber gut.
Natürlich ordentlich in Szene gesetzt das ganze.





Benutzerupload
Benutzerupload


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von CSO am 21.02.2013 - 02:21.
Beitrag vom 21.02.2013 - 02:15
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von CSOger suchen CSOger`s Profil ansehen CSOger eine private Nachricht senden CSOger zu Ihren Freunden hinzufügen
581 Beiträge -

moshe`s alternatives Ego
...und dann das ganze mit nem gamepad zocken

muhahahaha



...vielleicht als rendersklave zu benutzen?? das wär ja mal was....mal schauen, wie*offen*das system ist


nix für mich




...hab ich das richtig gehört???...zum weihnachtsfest 2013 wird sie überall zur verfügung stehen...?????...na is ja noch nen bisschen


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von moshe am 21.02.2013 - 17:34.
Beitrag vom 21.02.2013 - 17:28
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von moshe suchen moshe`s Profil ansehen moshe eine E-Mail senden moshe eine private Nachricht senden moshe zu Ihren Freunden hinzufügen
Themenicon    und das gute daran ist
Moderator
1085 Beiträge -

DaZ`s alternatives Ego
das sowohl microsoft wie auch sony auf die x86-64bit architektur setzen. somit ist die portierung vom pc zur konsole deutlich leichter. dies ergibt dann wohl mehr spiele auf allen systemen.

der allerbeste nebeneffekt ist aber, dass durch die verwendung von amd 8kerner spiele auf multithreading optimiert werden. am beispiel von crysis 3 sieht man dies sehr deutlich, denn der bulli ist dort der 2. beste cpu. der kampf um die leistungskrone wird also demnächst anders ausgefochten, zumindest im bereich spiele

quelle

Beitrag vom 21.02.2013 - 20:10
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DaZ suchen DaZ`s Profil ansehen DaZ eine private Nachricht senden DaZ zu Ihren Freunden hinzufügen DaZ auf ICQ.com
1087 Beiträge -

Finde ich auch gut das die FX in Crysis so gut gehen.

Aber...anders ausgefochten?

Der FX 8350 (4 Ghz) läuft mit 500 Mhz mehr als ein i7 3770K (3.5 Ghz) und schafft es damit gerade mal auf 2 FPS mehr,bei höherem Stromverbrauch.

Jetzt zieh mal den Intel auf 4.5 Ghz hoch (ohne Probleme möglich) dann sieht das schon wieder ganz anders aus.
Um das wieder auszugleichen müsstest du den FX auf "über" 5 Ghz prügeln.
Dazu musste nen gutes Exemplar erwischen,und selbst dann diesen unter Luftkühlung noch bändigen.
Auch der i7 nimmt natürlich mehr Saft wenn er höher getaktet wird.
Was der FX bei 5 Ghz aber nimmt steht in keinem Verhältnis mehr.

Da müssen se noch ordentlich optimieren das der FX die bessere Spiele CPU wird (Nicht nur in einem Game) ,und man über die anderen Nachteile hinweg sieht.
Es erscheint ja ganz groß das Gaming Envolved Logo von AMD beim Crysis 3 Start.
(Wurde auch mal Zeit,sonst immer nur Nvidia)
Deswegen glaube ich das Crytek da schon sehr gute Arbeit gemacht hat was Multi Thread Optimierung angeht.
Ob da noch so viel mehr kommen wird,um die Intels wirklich alt aussehen zu lassen....man wird sehen.
Auch Hasswell kommt noch.
Vom Preis her ist so ein FX natürlich ne sehr feine Sache,wenn das mit den erzielten Fps auch in Zukunft so weiter geht.

Für uns PC Gamer können die neuen lustigen Plastekisten nur von Vorteil sein.





Benutzerupload
Benutzerupload


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von CSO am 22.02.2013 - 00:59.
Beitrag vom 22.02.2013 - 00:46
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von CSOger suchen CSOger`s Profil ansehen CSOger eine private Nachricht senden CSOger zu Ihren Freunden hinzufügen
naja
Moderator
1085 Beiträge -

DaZ`s alternatives Ego
man darf aber bitte auch nicht vergessen, dass der amder immernoch in 32nm gefertigt wird und nicht wie die intelteile in 22nm. ich bezweifle start, dass ein intel nur annähernd in der 32nm fertigung an die taktraten eines bullis kommt. aber zur zeit muss man aber den vorsprung in sachen fertigungstechnik von intel anerkennen.
aber: der amd modulansatz soll eher einem nativen kern entsprechen als intels hyperthreading. dadurch ist die auslastung besser. ich glaube, dass haben die jungs bei planet3dnow auch in ihrem artikel gemeint. hyperthreading wird zukünftig nicht mehr ausreichen ...

aber egal, mich freuts, denn dann langweilen sich die ganzen kerne wenigstens nich mehr

Beitrag vom 22.02.2013 - 16:17
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DaZ suchen DaZ`s Profil ansehen DaZ eine private Nachricht senden DaZ zu Ihren Freunden hinzufügen DaZ auf ICQ.com
1087 Beiträge -

Ob ein AMD in 22er Fertigung an die Leistung und das OC Potenzial eines Intels rankommen würde?

Dazu muss eine 22 nm CPU von AMD erst mal erscheinen.
Das Hyperthreading nicht das gelbe vom Ei ist steht auser Frage.
Man sieht ja was möglich ist.
Endlich geht ein "angestaubter" 4 Kerner von AMD (965) in Crysis 3 besser als ein i3 mit 2 Kernen und 2 mal HT.
Der i3 sieht da kein Land.Sonst eigentlich immer vor den Phenoms.

Is ja noch ne Weile bis die Konsolen erscheinen...dann wird man sehen wo die Reise hingeht.
Und ob ich in 1 bis 2 Jahren noch nen i7 in der Kiste habe?
Wie ich mich kenne....wohl kaum.
Schöne CPU...aber auch eine der langweiligsten die ich je hatte.



Benutzerupload
Benutzerupload
Beitrag vom 22.02.2013 - 19:42
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von CSOger suchen CSOger`s Profil ansehen CSOger eine private Nachricht senden CSOger zu Ihren Freunden hinzufügen
581 Beiträge -

moshe`s alternatives Ego
weil er einfach nur funktioniert???



isset der 6+6 kerner?....der könnte mich auch ruhig langweilen..

i3 und i5 is consumer...nich unbedingt ein feind,der viel ehr einbringt für amd, wennse besser sind als diese intel-varianten

aber ich finde, amd sollte mehr pushen...wenn nur intel vernünfige sachen rausbringt-müssen die sich ja auch nich wirklich anstrengen




Beitrag vom 24.02.2013 - 11:55
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von moshe suchen moshe`s Profil ansehen moshe eine E-Mail senden moshe eine private Nachricht senden moshe zu Ihren Freunden hinzufügen
1087 Beiträge -

Na auch nen FX funktioniert?
Fands immer lustig seinen FX schon fast "rechtfertigen" zu müssen vor den Intel Fanboys.


Battlefield 4: Entwicklung für Next-Gen-Konsolen offenbar bestätigt.

Quelle



Benutzerupload
Benutzerupload


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von CSO am 24.02.2013 - 18:52.
Beitrag vom 24.02.2013 - 15:58
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von CSOger suchen CSOger`s Profil ansehen CSOger eine private Nachricht senden CSOger zu Ihren Freunden hinzufügen
581 Beiträge -

moshe`s alternatives Ego
Dass der Core i7-3960X schneller als AMDs FX-8150 ist, stand von vornherein fest. Dennoch ist auch dieser Vergleich recht interessant.

Gewichtet man alle Benchmarks gleich schwer, dann zeigt sich, dass Sandy Bridge-E den Zambezi mit noch größerem Abstand als den Core i5-2500K mit vier Sandy-Bridge-Kernen schlägt. Das kommt daher, dass die beiden CPUs bei Anwendungen mit mehreren Threads zwar noch relativ ähnlich abschneiden, der AMD-Chip bei Single-Thread-Programmen wie iTunes, WinZip und Lame aber regelrecht deklassiert wird.

Unglücklicherweise kann hier auch der Preis nicht viel richten. Der große Intel-Chip gehört aber eigentlich auch nicht in AMDs Beuteschema. Der Gegner heißt vielmehr Core i5-2500K, und dieser Prozessor schneidet sowohl in der Disziplin Gesamtperformance als auch im Kapitel Preis etwas besser ab.

...das meinte ich mit beuteschema....i5 is doch kein gegner...der artikel is übrigends schon 1,5 jahre alt....da hat sich immer noch nix geändert

Beitrag vom 26.02.2013 - 15:06
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von moshe suchen moshe`s Profil ansehen moshe eine E-Mail senden moshe eine private Nachricht senden moshe zu Ihren Freunden hinzufügen
Themenicon    ich habs gemacht
Moderator
1085 Beiträge -

DaZ`s alternatives Ego
seit gut 2 wochen steht ne xbox one hier im wohnzimmer. bisher bin ich ganz positiv überrascht von dem teil.

bei meiner 360 war der spielspass relativ schnell vorbei. erst war das ding schweinelaut, zerkratzte alle spiele cds und dann kam auch noch der rod (ring of death). der austausch klappte auch ohne probleme, aber die grafik haute mich nicht wirklich vom hocker, da jedes pc-spiel zu der zeit 3 mal besser aussah.

bei der one ist das anders. klar stinkt die gegen ne ps4 ab (da ddr3 ram statt ddr5 wie bei sony), trotzdem hat ms da was feines hingezimmert. sie ist sehr sehr sehr leise. das multitasking funktioniert perfekt, blue ray, fernsehen und sogar das surfen im internet geht reibungslos (dank usb 3.0 kann man eigentlich alles anschließen). die spiele sehen für mich wie auf dem pc aus und laufen mit 60 fps in full hd (ja man kann sogar eine 40 bit farbskala verwenden).

den neuen controller haben sie echt super hinbekommen, man ist nahe dran an einer maus (die analog sticks sind sehr fein abgestimmt)

aber nicht alles ist gold was glänzt:

was nervt sind dieses riesigen downloads, legt man ein spiel ein, dann heißt es erstmal patchen (im fall von assassins creed unity waren das mal schlappe 40 gb)

weiterhin verbraucht das betriebssystem fast ein drittel der 500 gb platte, wodurch die anzahl installierbarer spiele sinkt.
diese platte kann auch nicht ausgetauscht werden, aber immerhin ist sie erweiterbar durch eine über nas oder usb angeschlossene externe platte.

ebenfalls schlecht ist, dass ms es nicht mal schafft akkus für die pads beizulegen, waren wohl zu teuer hust

was micht positiv überrascht hat:

der controller, gibts auch für den pc (sehrzu empfehlen)

die spielegrafik (assassins creed, der hammer, gta v der hammer, fifa 15 macht richtig laune, wolfenstein sabber)

komplett an windows angepaßt (bekommt ja auch dx12)

kurz um: die xbox ist nicht nur nen daddel system, sondern wirklich das, als was es vermarktet wird, ein multimedia system, da pfeiff ich auf die mehrleistung der playstation.


Beitrag vom 07.01.2015 - 13:21
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DaZ suchen DaZ`s Profil ansehen DaZ eine private Nachricht senden DaZ zu Ihren Freunden hinzufügen DaZ auf ICQ.com
1087 Beiträge -

Zitat
Original geschrieben von DaZ

die spiele sehen für mich wie auf dem pc aus und laufen mit 60 fps in full hd (ja man kann sogar eine 40 bit farbskala verwenden).



Laufen die angesprochenen Games auf den Kisten wirklich immer mit 60 Fps.





Oder sind die Videos schon überholt?

Zitat
Original geschrieben von DaZ
die spielegrafik (assassins creed, der hammer, gta v der hammer, fifa 15 macht richtig laune, wolfenstein sabber)


der hammer...sabber !?
Ich will dir ja deine Plastekiste bestimmt nicht schlecht reden...
Aber wann haste das letzte mal vor nem vernünftigen PC gezockt mit richtiger Kantenglättung,Downsampling,144 HZ bei ausreichenden Fps?
Von G-SYNC oder FreeSync ganz zu schweigen.



Benutzerupload
Benutzerupload
Beitrag vom 07.01.2015 - 20:48
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von CSOger suchen CSOger`s Profil ansehen CSOger eine private Nachricht senden CSOger zu Ihren Freunden hinzufügen
...
Moderator
1085 Beiträge -

DaZ`s alternatives Ego
also wenn ich mir die direkten vergleiche zwischen pc und xbox one ansehen. dann fallen die unterschiede wie ich finde marginal aus





klar kann der pc immer mehr leisten, aber für meine ansprüche ist das sehr dicht dran. bestimmte spiele kann man sowieso nicht auf der konsole zocken (cod, bf4, diablo 3 etc), geschweige denn vergleichen. dazu müsste ich mir dann wohl eine steam machine organisieren.

das problem, was aber der pc demnächst spüren dürfte ist, dass die spiele hauptsächlich für die konsolen entwickelt werden (da dort die cashcow ist). da beide konsolen jetzt auch die architektur mit dem pc teilen, dürfte auf lange sicht die qualität für den pc darunter leiden, da diese nur unnötige kosten verursachen würde und die portierung zu aufwendig wäre. man sieht ja wie rockstar bei gta v daran rumknabbert.

aber keine panik, den pc ersetzt es noch lange nicht, aber der aktuelle stand ist schon beeindruckend.

Beitrag vom 08.01.2015 - 16:16
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DaZ suchen DaZ`s Profil ansehen DaZ eine private Nachricht senden DaZ zu Ihren Freunden hinzufügen DaZ auf ICQ.com
1087 Beiträge -

Im ersten Video (Wolfenstein) sieht man leider nur Zeitlupen.Nicht wirklich Aussagekräftig.
Weil...
Habe dazu mal was gelesen:
Das 60-Hz-Update erzielt man ,indem die Zahl der gerenderten Pixel zu jedem beliebigen Zeitpunkt angepasst werden.
Auf der PS4 fällt die Auflösung mitunter auf 1760x1080, auf der Xbox One in manchen Szenen auch schon mal bis auf 960x1080.
Hier gibts zu lesen was es bei der Konsolen Version alles gibt,bzw. was es nicht zu sehen gibt.

http://www.eurogamer.de/articles/2014-05-26-techni...-new-or der

Dann hat man bei der PC Version irgend was vergessen einzuschalten denn man sieht extremes Tearing und auch AA scheint nicht aktiv zu sein.
Die Qualität der Grafik
(schrieb ich schon mal im Wolfenstein Thread) gerade bei den Texturen ist sowiso schlecht.
Wenn man jetzt aber dem Game Downsampling aufdrücken würde zbs.
3840 × 2160 und nicht nur Full HD,dann ist das gleich ne andere Hausnummer und kein Vergleich mehr zur Konsole.

Beim Zweiten Video sieht man leider auch nix von der Spielfigur in Bewegung.
Nur FXAA als Filter welches das Bild deutlich unscharf macht. Auf der PS4 läuft das Game nur in 900p und wird auf Full HD hochskaliert...wie siehts auf der Xbox One aus?
Auf beiden Kisten nur 30 Fps?
Laut dem Netz...ja.

Für mich sind beide Konsolen mehr oder weniger ein Flop.
30 Bilder,bei manchen Games nicht einmal Full HD,Keine vernünftigen AA Modi.
Wir schreiben das Jahr 2015 !!!
Beeindruckend?....nicht ganz das richtige Wort.
Eher Belustigend.



Benutzerupload
Benutzerupload
Beitrag vom 08.01.2015 - 20:25
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von CSOger suchen CSOger`s Profil ansehen CSOger eine private Nachricht senden CSOger zu Ihren Freunden hinzufügen
Themenicon    playstation neo
Moderator
1085 Beiträge -

DaZ`s alternatives Ego
sony will ja bekanntlich das günstigste vr anbieten und muss demzufolge seine konsole aktualisieren. das ganze kursierte unter dem namen playstation 4k und wird nun wohl playstation 4 neo.

von den technischen daten, macht die konsole einen erheblichen sprung nach vorne und wird wohl als gpu eine amd r480 einsetzen.
damit verdoppeln sich die cu von 16 auf 32. die cpu wird ebenfalls um 500 mhz übertaktet. festplatte und cpu architektur sollen jedoch gleich bleiben.

wie das ganze dann nur 499 $ kosten soll, bleibt abzuwarten. kostet doch eine ältere 380x noch 250 EUR. rechnet man noch ram, cpu, board, kühlung und 4k blyray laufwerk dazu, dann erscheinen einem die 499$ doch recht niedrig.

weiterhin fragt man sich schon, wie man das teil kühlen will, verbrät doch die 380x 220w unter last und mit einer übertakteten cpu wird die tdp nicht grad sinken.

das schlimmste, was aber sony machen konnte, ist, dass sie die entwickler zwingen für 2 systeme zu entwickeln. die anforderung lautet, dass die spiele sowohl auf ps4 und psneo laufen müssen. na dann viel spaß beim optimieren der games, während die eine gcn 1.0 auskommen müssen und die anderen mit gcn 1.3.
ob man das auf der konsole ähnlich skalieren kann wie auf dem pc bleibt abzuwarten.

quelle
Beitrag vom 20.04.2016 - 10:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von DaZ suchen DaZ`s Profil ansehen DaZ eine private Nachricht senden DaZ zu Ihren Freunden hinzufügen DaZ auf ICQ.com
Gehe zu:  
0 registrierte(r) Benutzer und 17 Gäste online. Neuester Benutzer: MaudeSell
Mit 897 Besuchern waren am 13.12.2019 - 12:31 die meisten Besucher gleichzeitig online.

Status

  • Heute:109
    Gestern:257
    Differenz:-148
    Gesamt:702.356
  • Benutzer & Gäste

    28 Benutzer registriert, davon online: 17 Gäste

Kalender

  • M D M D F S S
      1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30